Aufgrund der Corona-Situation hat die Kantonale Behörde die Schulschliessung angeordnet.

Dies betrifft bis auf Weiteres auch die Musikschule Alpnach.
Es findet derzeit kein Präsenzunterricht statt.
Wir haben auf Fernunterricht umgestellt.

Somit sind auch alle kommenden Veranstaltungen abgesagt: Musikwagen-Woche mit Themenabend,
Workshops, Instrumentenvorstellungen, Pausenkonzerte, Vorspiel, Spielnachmittag,
offene Proben, Kinderkonzert, etc.

Musikschule Alpnach

Die Musikschule Alpnach ist eine Bildungsinstitution der Gemeinde Alpnach und besteht seit 40 Jahren.

Sie versteht sich als Kompetenzzentrum für musikalisch-künstlerische Bildung. Ihre Aufgabe ist eine umfassende musikalische Ausbildung und Förderung im Instrumental- und Gesangsunterricht. Neben der Vermittlung musikalischer Fähigkeiten und Fertigkeiten trägt der Musikschulunterricht zur Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler bei. In diesem Sinn will die Musikschule Alpnach die Freude an der Musik wecken und den Grundstein für lebenslange Beschäftigung mit Musik legen.

Unsere Musikschule ist offen für alle. Ihre Angebote reichen von Kursen für Kinder im Vorschulalter, über Einzel- und Gruppenunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, bis zum gemeinsamen Musizieren in diversen Ensembles.

Die diplomierten Musiklehrpersonen erteilen zeitgemässen, pädagogisch professionellen Unterricht in einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung. Die Musikschulleitung ist zuständig für die operative Führung (personelle, pädagogische, organisatorische und administrative Führung) und die Entwicklung der Musikschule.

 

Musik

öffnet Welten,
schafft Kontakte über Sprachen und Kulturgrenzen hinweg,
fördert Integration und Gemeinschaft,
leistet einen wichtigen Beitrag zur persönlichen Entwicklung,
macht Spass!

 

Musical
„Station Gybach“

Dein Herz verändert die Welt

 Mittwoch 03. Juni 2020, 20:00 Uhr (Premiere)
Freitag 05. Juni 2020, 20:00 Uhr
S
amstag 06. Juni 2020, 20:00 Uhr
(evtl. Sonntag 07. Juni 2020, 17 Uhr)

im Singsaal der Schule Alpnach

weiterlesen ...